Schwarzer Knoblauch - Pflanzknoblauch

Einige Kunden fragen uns, ob sie den schwarzen Knoblauch einpflanzen und selber ziehen können.
Das ist nicht möglich, da schwarzer Knoblauch keine Knoblauchsorte ist, sondern gereifter (in unserem Fall hochwertiger violetter Knoblauch aus Las Pedroñeras) frischer Knoblauch ist.

Allerdings haben wir auch eine gute Nachricht für Sie:
Unseren violetten Knoblauch können Sie als Pflanzknoblauch in unserem Onlineshop kaufen.


Violetten Knoblauch anpflanzen

schwarzen Knoblauch anpflanzen

Damit der Anbau gelingt, sind ein paar Dinge zu beachten.
Neben dem richtigen Saatzeitpunkt sind auch ein idealer Standort und optimale Bodenverhältnisse wichtig.

Die beste Zeit ist im Herbst, von Mitte September bis Anfang Oktober, oder im Frühjahr von Mitte Februar bis Mitte März.

Am besten pflanzt  man den Knoblauch an eine sonnige Stelle. Der Boden sollte locker, humusreich und unkrautfrei sein. Außerdem sollte der Boden locker sein, damit es nicht zu Staunässe kommt.
Der Anbau gelingt auch in einem Topf, oder Kasten. Das Gießwasser sollte abfließen können.


Knoblauch pflanzen, pflegen und ernten

morado pflanzknoblauch

Der Abstand zwischen den einzelnen Reihen beträgt im Idealfall 30 Zentimeter. Die Tiefe sollte 5 Zentimeter betragen. Achte beim Stecken darauf, dass die Spitzen nach oben zeigen.

Es ist nicht nötig, die Pflanze während der Wachstumsphase mit Dünger zu versorgen.
Der Wasserbedarf ist gering. Der Knoblauch benötigt normalerweise nur an heißen Tagen Wasser.

Setzt man die Pflanze im Frühjahr, sind die Knoblauchzehen ab Mitte / Ende Juli erntereif. In nicht zu kalten Gegenden können Sie die Zehen auch im Herbst stecken.



Violetten Knoblauch anbauen im Video